Mindset Company

Gonnie van Alphen ist Direktor bei der Mindset Company, die Niederlande.

“Eines der ersten KMU in den Nordlichen Niederlanden, das neuroleadership und die kultur eines Wachstumsorientierten denk pflegt.”

Gonnie van Alphen — Geschäftsführerin, Mindset Company

Oldenburger|Fritom weist hierbei die Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten so niedrig wie möglich im Unternehmen zu. Auf diese Weise werden alle Beschäftigten zu unternehmerischem Denken angeregt. Zusammen mit der Mindset Company strebt Oldenburger|Fritom dabei ein ideales Gleichgewicht zwischen persönlicher Weiterentwicklung und gemeinsamen Ambitionen an. „Seit 2010 befasst sich Oldenburger|Fritom mit Führungsrollen (Coach) als Teil seines ‚Continuous Improvement’-Programms, an dem alle Mitarbeiter teilnehmen. Dabei werden in mehreren Veranstaltungen während eines Jahres vier Themen behandelt: Kundenorientierung, Kommunikation, Engagement für das Unternehmen und Änderungsbereitschaft“, erläutert Geschäftsführer Gonnie van Alphen.

Gonnie van Alphen betreut seit 2001 Schulungs- und Veränderungsprojekte in Unternehmen. Im April 2016 gründete sie die Mindset Company. Sie unterstützt sowohl Führungskräfte als auch Teams und Einzelpersonen dabei, eine bessere Version von sich selbst zu werden. Nach Auffassung der Mindset Company werden sich Unternehmen ihrer Denkweisen – ihres Mindsets – bewusster, wenn sie verstehen, wie das Gehirn funktioniert.

Dadurch sind alle Mitarbeiter eines Unternehmens besser in der Lage, mit Herausforderungen, Druck, Stress und negativen Gefühlen umzugehen. Auch lernen sie, dass sich die Chance, die eigenen Ziele zu erreichen, verbessert, wenn sie es nach einem Fehlschlag noch einmal neu probieren. Dies regt außerdem eine positivere Denkweise an und dabei wachsen die Mitarbeiter im Coaching und in ihren Führungsqualitäten. Darüber hinaus pflegen sie auf diese Weise bessere Kontakte miteinander und untereinander.

Im Laufe der Jahre unternahm Oldenburger|Fritom den Wechsel von coachenden Führungsqualitäten zu Persönliches Leadership Coaching. Ausgehend von ihren Kompetenzen im Bereich Lernen in Unternehmen und Verhaltensänderungen unterstützt und begleitet Gonnie die Mitarbeiter von Oldenburger|Fritom zu einer Kultur einer wachstumsorientierten Denkweise. Die Anregung zu einer solchen Kultur einer wachstumsorientierten Denkweise fördert effektiv Begeisterung, Wohlbefinden und Funktionieren. In der Folge konnten sich das Management von Oldenburger|Fritom und die Mitarbeiter optimal entwickeln. So sind sie selbst nachhaltig einsetzbar, entwickeln innovative Lösungen und lassen das Unternehmen optimal florieren.

„Bereits seit dem ersten Kontakt merke ich, dass sowohl das Management als auch die Mitarbeiter offen fürs Lernen sind und sich mit Innovationen befassen. Daher wundert es mich nicht, das Lernen, Entwickeln und Verändern mit Hilfe von Wissen über das Gehirn hier mit offenen Armen empfangen werden. Management und Mitarbeiter sind neugierig und wollen gerne wissen, wie das Gehirn funktioniert, wie man dies in der täglichen Praxis nutzen kann, sie denken mit, wenn es um die Ausarbeitung von (Schulungs-)Programmen geht und beteiligen sich aktiv an der Betreuung von Kollegen.“

Gonnie van Alphen — Geschäftsführerin, Mindset Company:

„Oldenburger|Fritom befasst sich kontinuierlich mit Innovationen und der eigenen Weiterentwicklung. Während andere nur reden, wird Oldenburger|Fritom auch tatsächlich aktiv. Darin sind sie bei dieser Unternehmensgröße wirklich einzigartig. Neuro-Leadership und eine Kultur einer wachstumsorientierten Denkweise werden weltweit vor allem von großen Unternehmen wie IBM, HP und KPMG umgesetzt. Oldenburger|Fritom zählt schon seit einiger Zeit zu diesen Unternehmen.“

Mehr über unsere Innovationen bei Logistikdienstleistungen

Frans Andeweg ist Manager Allgemeine Angelegenheiten

Frans Andeweg
Manager Allgemeine Angelegenheiten und Supply Chain

Über Oldenburger|Fritom

Oldenburger|Fritom

Veendam | Emmen | Schiphol-Rijk |Tatabánya (HU) | Bergamo (IT)

Zertifizierungen Oldenburger|Fritom

Logistikdienstleiter Oldenburger|Fritom in Veendam ist IATA Mitglied.
Die Vertriebszentren von Oldenburger|Fritom in Veendam sind nach BREEAM Outstanding und BREEAM Excellent zertifiziert.
Oldenburger|Fritom verfügt über das AEO C Zertifikat (Zollrechtliche Vereinfachungen) und das AEO S Zertifikat (Sicherheit).
Oldenburger|Fritom in Veendam ist nach ISO 9001:2015, ISO 14001:2015, ISO 22000 und ISO 45001 zertifiziert.
Wir sind der erste Logistikdienstleister in den nördlichen Niederlanden, der die CSR Performance Ladder Level 4 erreicht hat.
Logistikdienstleiter Oldenburger|Fritom in Veendam ist nach ISO 22000 und FSSC 22000 zertifiziert.
Oldenburger|Fritom in Veendam ist nach GMP+ für Futtermittelsicherheit und Lebensmittelsicherheit zertifiziert.
Logistikdienstleister Oldenburger|Fritom in Veendam ist nach dem Lean and Green Star zertifiziert.
Die Mitarbeiter von Oldenburger|Fritom sind Lean Six Sigma-zertifiziert als Green Belt, Black Belt und Master Black Belt.